Chiliflocken Schärfegrad 7
Artikelinfos "Chiliflocken Schärfegrad 7"

Hausgemachte Chiliflocken Schärfegrad 7 ( 15.000-30.000 Scoville) im praktischen Nachfüllpack für die Mühle 

Verwendung als Gewürz:

Beim Würzen mit Chiliflocken in der Küche solltest du eine gewisse Zeit fürs Gericht einplanen. Da sie immer erst Feuchtigkeit aufnehmen müssen, um ihre Schärfe, das Aroma und den Geschmack abzugeben.

Daher sind sie gut als Gewürz für Schmorgerichte, Eintöpfe, Curry, Gulasch, Ragout oder Suppen. Bei schnellen Gerichten, würde ich dir immer eine von unseren leckeren Gewürz Mischungen, wie z.B. die rote Chili Paste empfehlen. Die enthaltenen Kerne sind nicht besonders scharf, denn das Scharfe befindet sich in den weißen Scheidewänden. 

Wissen, wo es herkommt!

Übrigens wusstest du, dass wir die Chilis für die Chiliflocken direkt in der Lüneburger Heide anbauen? Die meisten natürlich im Freiland.

Bei uns kannst du dir sicher sein, dass jede Chili-Schote bei uns aus dem eigenen Anbau stammt.

Die frischen Chilischoten enthalten ätherische Öle und Capsaicinoide, die für das die Schärfe von Chili verantwortlich sind. Hauptsächlich Capsaicin und Dihydrocapsaicin.

Frische Chilis enthalten den Scharfstoff Capsaicin , diesem wird nachgesagt, dass er gesund ist. Mit diesem Stoff schützen sich die Pflanzen vor Fressfeinden. Beim Paprika wurde der Scharfstoff durch Züchtung entfernt. Die Schärfe kann man in Scoville Einheiten messen und den Schärfegrad von Chili in 10 Stufen unterteilen. Das ist gut so, denn nicht jeder mag es gleich scharf!

Kaufen Sie ihre Chiliflocken direkt vom Hersteller

Zutaten

Chili getrocknet, geschrotet

Inhalt

40 g

Schärfegrad

scharf

Hersteller

Susanne Menke

Dannhorn 5a
29614 Soltau

Aufbewahrung

Trocken und vor Sonne geschützt aufbewahren

Ähnliche Artikel

Chiliflocken Nachfüllpack
Hausgemachte Chiliflocken Schärfegrad 6 (5.000-15.000 Scoville) im praktischen Nachfüllpack für die Mühle  Verwendung als Gewürz: Beim Würzen mit Chiliflocken in der Küche solltest du eine gewisse Zeit fürs Gericht einplanen. Da sie immer erst Feuchtigkeit aufnehmen müssen, um ihre Schärfe, das Aroma und den Geschmack abzugeben. Daher sind sie gut als Gewürz für Schmorgerichte, Eintöpfe, Curry, Gulasch, Ragout oder Suppen. Bei schnellen Gerichten, würde ich dir immer eine von unseren leckeren Gewürz Mischungen, wie z.B. die rote Chili Paste empfehlen. Die enthaltenen Kerne sind nicht besonders scharf, denn das Scharfe befindet sich in den weißen Scheidewänden.  Wissen, wo es herkommt! Übrigens wusstest du, dass wir die Chilis für die Chiliflocken direkt in der Lüneburger Heide anbauen? Die meisten natürlich im Freiland. Bei uns kannst du dir sicher sein, dass jede Chili-Schote bei uns aus dem eigenen Anbau stammt. Die frischen Chilischoten enthalten ätherische Öle und Capsaicinoide, die für das die Schärfe von Chili verantwortlich sind. Hauptsächlich Capsaicin und Dihydrocapsaicin. Frische Chilis enthalten den Scharfstoff Capsaicin , diesem wird nachgesagt, dass er gesund ist. Mit diesem Stoff schützen sich die Pflanzen vor Fressfeinden. Beim Paprika wurde der Scharfstoff durch Züchtung entfernt. Die Schärfe kann man in Scoville Einheiten messen und den Schärfegrad von Chili in 10 Stufen unterteilen. Das ist gut so, denn nicht jeder mag es gleich scharf! Kaufen Sie ihre Chiliflocken direkt vom Hersteller

Inhalt: 0.04 kg (173,75 €* / 1 kg)

6,95 €*
Chiliflocken
Hausgemachte Chiliflocken Schärfegrad 6 (5.000-15.000 Scoville) in der praktischen Mühle für die Gourmet Küche Dadurch hast du keine Schärfe an den Fingern. Denn das Scharfe lässt sich nicht mit Wasser abwaschen und es kann doch leicht an empfindlichen Stellen brennen. Natürlich mit unbehandelten Hot Pepper. Nach eigenem Rezept direkt bei uns in der Küche getrocknet und grob geschrotet. Denn nur so können wir die Flocken in höchster Qualität mit viel Aroma ganz frisch in die Mühle füllen. Sie sind pikant scharf, aber nicht extrem, obwohl sie Kerne enthalten. Verwendung als Gewürz: Beim Würzen mit Chiliflocken in der Küche solltest du eine gewisse Zeit fürs Gericht einplanen. Da sie immer erst Feuchtigkeit aufnehmen müssen, um ihre Schärfe, das Aroma und den Geschmack abzugeben. Daher sind sie gut als Gewürz für Schmorgerichte, Eintöpfe, Curry, Gulasch, Ragout oder Suppen. Bei schnellen Gerichten, würde ich dir immer eine von unseren leckeren Gewürz Mischungen, wie z.B. die rote Chili Paste empfehlen. Die enthaltenen Kerne sind nicht besonders scharf, denn das Scharfe befindet sich in den weißen Scheidewänden.  Wissen, wo es herkommt! Übrigens wusstest du, dass wir die Chilis für die Chiliflocken direkt in der Lüneburger Heide anbauen? Die meisten natürlich im Freiland. Bei uns kannst du dir sicher sein, dass jede Chili-Schote bei uns aus dem eigenen Anbau stammt. Die frischen Chilischoten enthalten ätherische Öle und Capsaicinoide, die für das die Schärfe von Chili verantwortlich sind. Hauptsächlich Capsaicin und Dihydrocapsaicin. Frische Chilis enthalten den Scharfstoff Capsaicin , diesem wird nachgesagt, dass er gesund ist. Mit diesem Stoff schützen sich die Pflanzen vor Fressfeinden. Beim Paprika wurde der Scharfstoff durch Züchtung entfernt. Die Schärfe kann man in Scoville Einheiten messen und den Schärfegrad von Chili in 10 Stufen unterteilen. Das ist gut so, denn nicht jeder mag es gleich scharf! Kaufen Sie ihre Chiliflocken direkt vom Hersteller

Inhalt: 0.02 kg (197,50 €* / 1 kg)

3,95 €*